Online-Grabmal-Katalog der Verbraucherinitiative Aeternitas e.V.
 
 
Startseite Über Aeternitas Kontakt Impressum Datenschutz AGB
 
     
   
AUSWAHL
Grabmalkatalog
Grabmalpreise
Grabmalkauf
Ökologie
Betriebe
Hintergrund-Infos

Partner

Wenn's um Grabmale geht:
Traditionell DER kompetente Partner von Aeternitas.



www.natursteinonline.de


 Ökologie und Nachhaltigkeit - wir reden nicht nur drüber.

Bei uns gibt es Ökologie und Nachhaltigkeit ganz praktisch, denn wir verstehen unsere Arbeit (und nicht nur unser Denken) immer im Sinne des Handelns in Verantwortung für Mensch und Umwelt.

Im Zusammenhang mit der weltweiten Grabmal-Produktion erreichen uns seit geraumer Zeit immer häufiger Meldungen von menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in einigen Produktionsländern - namentlich aus Indien und China. In weiten Teilen der Welt sind die Arbeitsbedingungen noch weitgehend unbekannt.
Mit dem Kauf eines Grabmals aus dem Netzwerk "Gute Grabmale" erhalten Sie ein Produkt, das unter höchsten sozialen und ethischen Standards unter deutschen Arbeitsbedingungen erzeugt wurde.

Alle unter www.gute-grabmale.de gezeigten Grabmale wurden in der gesamten Entstehungskette nachweislich in Deutschland und damit nach deutschen Standards gefertigt - von der Gewinnung des Rohmaterials im Steinbruch über die Steinbearbeitung bis zur Errichtung auf dem Friedhof.

 Baustoff der kurzen Wege

Die Natur hat den Stein im Laufe von vielen Millionen Jahren zu dem gemacht, was er ist. Der Naturstein muß im Gegensatz zu anderen Baustoffen also nicht eigens unter Aufwendung von viel Energie hergestellt werden. Er liegt bereits in fertiger Form vor.

Der Energieverbrauch, der bei der Gewinnung und Bearbeitung anfällt, ist im Vergleich zu anderen Baustoffen eher gering. Moderne Verfahren arbeiten hier sparsam, schonend und effizient. Stein ist ein natürliches Material. Dort wo der Bestand erschöpft ist, kann das einstige Abbaugebiet aufgeforstet oder landwirtschaftlich genutzt werden.

Mit dem beim Abbau anfallenden Abraum werden abgebaute Teile des Steinbruchs direkt wieder verfüllt. Auch kleinere Gesteinsbrocken können sinvoll wirtschaftlich genutzt werden - denken wir an Einsatzbereiche im Garten- und Landschaftsbau oder im Wasserbau.

Nicht mehr genutzte Bauteile aus Naturstein können ohne Belastung für die Umwelt deponiert oder vielfach neu bearbeitet werden.

Bei Auswahl eines regional verfügbaren Steins können Transportwege zu den verarbeitenden Betrieben kurz gehalten werden.
Naturstein ist ein beständiger, nachhaltiger Baustoff. Seine Verarbeitung gibt dem Produkt eine lange Lebensdauer, die oftmals ohne Reparaturen viele Generationen übersteht. Eine lange Nutzungsdauer macht Naturstein als Baumaterial gegenüber anderen Materialien sehr günstig und ist aus ökologischer Sicht daher sehr wertvoll.

Abbau, Produktions- und Schnittechniken von Naturstein sind heute vom Ressourcen- und Materialeinsatz her überschaubar und ökologisch gut durchdacht.


|  zurück  |  Startseite  |  zum Katalog  |